Header.jpg

Schluckstörungen

 

Räuspern oder Hüsteln bei den Mahlzeiten? Bei festen Speisen ein Gefühl, als ob es nicht richtig rutscht oder sogar in der Speiseröhre steckenbleibt?
Nach dem Essen ist die Stimme belegt? Derartige Symptome  können Frühzeichen einer Schluckstörung sein.
Mehr als die Hälfte aller Schlaganfallpatienten leidet unter Schluckstörungen.

Schluckstörungen treten aber auch bei vielen anderen geriatrischen und neurologischen Erkrankungen, wie Demenz, Multiple Sklerose, Parkinson usw. auf.

Neben der gefürchteten und folgenreichen Aspirationspneumonie führen Schluckstörungen häufig zu Gewichtsverlust und Flüssigkeitmangel.
 
Wir bieten für Seniorenheime und pflegende Angehörige Pflegekurse zum Thema Schlucken an.
Seniorenheime unterstützen wir gerne beim Aufbau eines Schluckmanagements im Rahmen der Qualitätssicherung.
 
Sprechen Sie uns an.
 
Wir freuen uns auf Sie!